Wenn eine Gasheizung – dann eine Gasbrennwertheizung

Die Gasbrennwertheizung nutzt die Restwärme im Wasserdampf, die bei veralteten Heizsystemen ungenutzt verloren geht. Das erhöht den Wirkungsgrad.

Die ausgereifte und effiziente Technik spricht für den Einsatz von Gasbrennwertheizungen. Weitere Vorteile sind ein geringer Platz- und Investitionsbedarf sowie ein geringer Wartungsaufwand.

In Baden-Württemberg ist jedoch zu beachten, dass bei Heizungserneuerungen in Altbauten das Erneuerbare-Wärme-Gesetz BW (EWärmeG) gilt, wonach 10% der benötigten Wärme über erneuerbare Energien zur Verfügung gestellt werden müssen. Dies kann durch die Installation einer solarthermischen Anlage oder durch den Bezug von Bio-Erdgas erfolgen. Informationen und Details zum EWärmeG gibt es auf der folgenden Seite.

Unser Partner im Bereich Gasbrennwertheizungen

Partner von Ruoff Energietechnik: Remaha

Ihre Ansprechpartner

Uli Ruoff, Geschäftsführung von Ruoff Energietechnik

Dipl.-Ing. Uli Ruoff

Geschäftsleitung
Sanitär / Heizung / Kundendienst

Jakob Sierig, Geschäftsführung von Ruoff Energietechnik

Dr. Jakob Sierig

Geschäftsleitung
Sanitär / Heizung / Erdwärme

Schreiben Sie uns!
close slider
Scroll to Top