Reutlingen / Tübingen / Esslingen: Free Cooling Effekt mit der Wärmepumpe

FREE COOLING: Kühleffekt (fast) zum Nulltarif

Eine feine Sache für den heißen Sommer: Sole-Wärmepumpen-Heizungen lassen sich ohne großen Mehraufwand zu passiven Kühlsystemen umfunktionieren. 

Reutlingen / Tübingen / Esslingen. Dass eine Wärmepumpenheizung aufgrund ihres hervorragenden Wirkungsgrades ein ausgesprochen umweltschonende und zudem sehr wirtschaftliche Heiztechnik ist, diese Erkenntnis setzt sich bei  immer mehr Bauherren durch. Allein im vergangen Jahr wurden in Deutschland fast 60.000 Geräte installiert.

Dabei bieten vor allem erdgekoppelte Anlagen, die mit Hilfe einer Erdwärmesonde die im Erdreich gespeicherte Umweltwärme als Energiequelle fürs Heizen verwenden, im Sommer einen bemerkenswerten Zusatznutzen: Sie lassen sich ohne größere Umbauten am vorhandenen System zur Kühlung des Gebäudes verwenden.

Die Rede ist von „Free cooling“, und gemeint ist damit eine wirkungsvolle Kühlung von Gebäuden, die lediglich einen minimalen Energieaufwand erfordert und deshalb im Betrieb nahezu kostenlos („free“) ist.

Voraussetzung für Free Cooling sind drei Dinge:

  • eine Sole/Wasser-Wärmepumpe mit Erdkollektoren oder einer Erdsonde
  • eine Flächenheizung (Fußboden- oder Deckenheizung)
  • Spezielle Raumthermostate, die zum Heizen und zum Kühlen geeignet sind

Und so funktioniert Free Cooling:  Von den großen Boden- bzw. Deckenflächen des Gebäudes wird die überschüssige Wärme im Gebäude aufgenommen und über den Heizungskreislauf zum Wärmetauscher der Wärmetauscher transportiert und an das Erdreich abgegeben. Da für diesen Prozess der Kompressor der  Wärmepumpe nicht benötigt wird, kann die Wärmepumpe ausgeschaltet bleiben. Strom ist daher lediglich für den Betrieb der Umwälzpumpe der Heizung erforderlich.

Die Kühlleistung ist abhängig von der Erdreich-Temperatur, die jahreszeitlichen Schwankungen unterliegt. Da das Erdreich in aller Regel gegen Ende eines Sommers mehr Wärme gespeichert hat, nimmt die Kühlleistung ab.

Mit der Leistungsfähigkeit einer konventionellen Klimaanlage kann die passive Kühlung natürlich nicht mithalten. Aber für eine deutliche Senkung der Raumtemperatur im Sommer ist sie allemal gut. Und zudem: Den Kühleffekt bekommen Eigentümer einer Wärmepumpenheizung als zusätzliches Plus fast zum Nulltarif. Denn zusätzliche Kosten fallen lediglich für die Raumthermostate an.


Alles aus einer Hand

Bei Ruoff Energietechnik erhalten Sie von der Planung bis zur Ausführung der Gewerke: Elektro, Gebäudetechnik bzw. Haustechnik, Heizung und Sanitär alles aus einer Hand.

Wir beobachten und prüfen ständig die Markt- und Produktentwicklungen und stellen die optimalen Systeme für unsere Kunden zusammen.

Unsere Leistungen können Sie in folgenden Regionen beziehen:

Reutlingen, Pfullingen, Bad Urach, Metzingen, Pliezhausen, Tübingen, Rottenburg, Münsingen, Engstingen, Hechingen, Albstadt, Herrenberg, Sindelfingen, Böblingen, Stuttgart, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Nürtingen, Esslingen, Fildern, Kirchheim/Teck, Wendlingen, Leonberg, Plochingen, Vaihingen und Aichtal.

Weitere Regionen gern auf Anfrage.

Noch Fragen?

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Beratungstermin – gern auch bei Ihnen zu Hause.

Rufen Sie uns an unter  07123-93 41 90 oder senden Sie uns eine Nachricht.







zurück zur Übersicht